Räucherlexikon

Beachten Sie bitte, dass die Heilwirkung der Düfte und Kräuter erst teilweise wissenschaftlich erwiesen ist. Bei Krankheiten und Beschwerden fragen Sie bitte Ihren Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker. 

 Duftstoff  Aroma   Wirkung
 Die Seite  ist noch  im Aufbau, bitte haben Sie noch etwas Geduld
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
Basilikum erfrischend, kräftig
angstlösend, stimmungsaufhellend, bei Überforderung, Lampenfieber, Melancholie, beruhigend, entzündungshemmend, regt die Nebennieren an, hilft bei Migräne, nervöser Erschöpfung, stärkt Nerven und Gehirn, senkt den Blutdruck
     
Bergamotte
Zitronig, leicht,  entstressend, konzentrationsfördernd, gegen Burn-out, bei Ängsten und Unsicherheit. Antibakteriell, atemwegsdesinfizierend, entkrampfend, harmonisiert bei Wechseljahresbeschwerden, pilztötend
Bernstein   Antioxidativ, Anti-Aging-Mittel, blutdrucksenkend, antirheumatisch 
     
     
     
Cumarin    folgt
Edelhölzer

samtig, holzig 

ausgleichend, entspannend, erdend, gegen Melancholie und Schlafstörungen, stimmungsaufhellend, stabilisierend und stärkend  
Eichenmoos siehe Moos   folgt
     
Estragon
aromatisch, frisch  erhöht die Belastbarkeit, stärkt das vegetative Nervensystem, fördert den Stoffwechsel, fiebersenkend, appetitanregend, harmonisierend bei Wechseljahresbeschwerden 
     
Galbanumharz
balsamisch, kampferartig  ausgleichend, antirheumatisch, lufterfrischend, hautreinigend und hautpfl 
     
     
Granatapfel    folgt
     
Gräser Kühl-leicht, spritzig Beruhigend und entspannend, klärt die Luft und erinnert an friedvolle Natur, vermittelt unbeschwerte Ausgelassenheit  
Green Leaf    folgt
Haselnuss    folgt
     
     
     
Iris
zart, veilchenartig  Trauerbewältigung, lindert Wetterfühligkeit, angstlindernd, antiseptisch, blutreinigend, auswurffördernd, husten- und schleimlösend, harntreibend 
     
Iriswurzel    Siehe Iris 
Jasmin betörend, blumig  3. Chakra, herzöffenend, stärkt Selbstvertrauen, euphorisierend, entspannend, antidepressiv, gegen Keime und Kranheitserreger, kreislaufstabilisierend, zyklusharmonisierend, gebärmutterstärkend 
     
     
     
Kardamon  exotisch, würzig  stärkt bei Erschöpfung und Burn-out, Überlastung und Überforderung, regt Glückshormone an, herzberuhigend, herzmuskelstärkend, durchblutungsfördernd, wechseljahreserleichternd, krampflösend 
Kalmus    Stärkend und anregend, bei Erschöpfung, Magersucht, Frühjahrsmüdigkeit 
     
     
Koriander
aromatisch,

würzig

mental sammelnd, bei Prüfungsstress, erfrischend, belebend, konzentrationsfördernd, gedächtnisanregend, darmreinigend, durchblutungsfördernd, magenstärkend, muskelentspannend
Lavendel
Blumig, krautig Ausgleichend, aufbauend, Stimmungsaufhellend, angstlindernd, schlaffördernd, stark nervenberuhigend, lindert ADHS, erleichtert das Lernen, galletreibend, Grippe vorbeugend, reumalindernd, regenerationsfördernd, lungenstärkend, entgiftend, entschlackend, atemluftdesinfizierend, antirheumatisch, herzstärkend 
     
     
Lilie         8. Chakra 
     
     
Lotus
Balsamisch, exotisch  7. Chakra, klärt die Sinne, bei Mehrfachbelastungen, Überarbeitung, unruhigen Gedanken, Ängsten und Alpträumen, bei ADHS, weckt kreative Potentiale und steigert das Selbstwertgefühl, chakraharmonisierend, herzstärkend, nervenberuhigend, Anti-Aging für Haut und Gefäße, harmonisiert Drüsen und Hormone 
Magnolie
Blumig, beschwingend  Bringt Körper, Seele und Geist in Einklang, Nerventonikum, emotional ausgleichend und harmonisierend, regt Endorphinausschüttung an, lindert Lethargie und mentale Erschöpfung, hautbildverschönernd, hautzellerneuernd, hautregenerierend, herzberuhigend, herzschonend, muskelentspannend, immunstärkend, verspannungslösend 
Mahagoni    folgt 
Maiglöckchen 
     
frisch-blumig intensiv-süß  Balsam für die Seele, der Duft soll harmonisieren, gegen Liebeskummer helfen und gilt als aphrodisierendend. 
Mairosen  Blumig, rosig Herzöffnend, weckt Gefühle, stärkt Vertrauen und Geborgenheit, antiallergisch, blutreinigend, drüsenharmonisierend, hormonregulierend, herzberuhigend, leberstärkend 

 
   
     
     
     
Mimose  Leicht, blumig  Lindert Trauer und seelische Blockaden, stark beruhigend bei innerer Unruhe und Angst, stimmt optimistisch, Balsam für die Seele, hautbildverschönernd, hautpflegend, herzstärkend, krampflösend, milzstärkend, leberstärkend, gallestärkend, nervenberuhigend 
Minze 
 
Erfrischend, kühl  Aufmunternd, erfrischend, kühlt, klärt, macht wach, befreit den Kopf, fördert die geistigen Fähigkeiten, gedächtnisstärkend, konzentrationsfördernd, hilft zu focussieren, durchblutungsfördernd, desinfizierend, hautkühlend, beugt Kopfschmerzattacken vor, befreit die Nebenhöhlen, rheumalindernd, zellerneuernd, herzberuhigend, entgiftet, entkrampft, reguliert die Verdauung, erkältungslindernd 
Moos 
 
Erdig, holzig, waldig Stresslösend, stabilisierend, nervenentspannend, schleimlösend, antimykotisch, aphrodisierend 
     
Moschus Moschus (Körner vom Moschusstrauch)  Anregend, sinnlich, fein holzig  Erdend, befreit unterdrückte Gefühle, starkes Aphrodisiakum, löst Angstzustände, Depressionen, Stress und Nervosität auf, krampflösend, schmerzlindernd, aphrodisierend. Musk (Moschus) wird nachgesagt, gegen jede Art von gesundheitlichen Beschwerden zu helfen. 
     
Musk   Siehe Moschus
Myrrhe 
  
Balsamisch, herb  Geistig reinigend, revitalisierend, meditationsfördernd, gegen Reizüberflutung, bei ADHS, befreit die Bronchien, antiseptisch, appetitanregend, schleimlösend, wirkt zusammenziehend auf die Schleimhäute, leber- und lungenstärkend, desinfizierend, entzündungshemmend 
     
     
Nelke 
 
Erwärmend, würzig, frisch  Anregend, motivierend, aktivierend, konzentrationsfördernd, geistig anregend, stimuliert Gehirn und Gedächtnis, vermeidet Angst (Prüfungsangst) und Panik, lindert Schmerzen und Schwellungen, senkt die Ansteckungsgefahr, antineuralgisch, pilztötend, antiparasitär, antiviral (gegen Herpes?) gebärmutterstärkend, geburtserleichternd, insektenabweisend, krampflösend, lindert Zahnschmerzen, wurmtreibend, gegen Darmparasiten 
Neroli    Siehe Orangenblüte 
     
Opoponax   Reinigt, schützt, stärkt die Atemwege, verbessert die Wahrnehmung, schützt vor Ansteckung 
      
Orangenblüte 
 
Erfrischend, bitter-süß  Lindert mentale Anspannung, bei Einschlafschwierigkeiten, nervenstärkend, stärkt die Bauchspeicheldrüse, harmonisiert den Herzrhythmus, bei nervösen Herzbeschwerden, herzstärkend, leberstärkend, hautzellregenerierend, anti-Aging, migränelindernd, pilztötend, antidepressiv, virenhemmend, adstringierend für Haut und Venen, lymphflussanregend, magensaftstimmulierend, magenschleimhautberuhigend 
     
Oudh 
 
Erdig, rauchig, sinnlich  Nervenberuhigend, meditationsfördernd, harmonisierend, aphrodisierend 
Palisanderholz   folgt 
     
     
Paprika 
 
  antioxidativ, schmerzlindernd, zellschützend, steigert die Vitalität 
Papyrus     8. Chakra 
Patschouli 
 
Erdig, balsamisch  Stark entspannend, öffnet die Tore zum Unterbewusstsein, fördert die Meditation, bei Antriebsschwäche, Depressionen, Konzentrationsschwäche und Selbstzweifeln, insektenabwehrend, hautpflegend, anti-Aging, milbenabweisend, gegen Venenstauungen, pilztötend, antiseptisch, entwässernd, regt die Zellerneuerung an. 
Pfeffer
Würzig, scharf  Überwindung von Verlusten, Trauer, Enttäuschungen, erwärmend bei seelischer Kälte, reduzierte Ängste, schützt vor Energievampiren und negativen Energien, reduziert Übelkeit, antiseptisch, blutreinigend, bluterfrischend, kreislaufstärkend, krebsvorbeugend und krebsbekämpfend (Piperin), verbessert die Sauerstoffversorgung der Zellen, fettverbrennend, regt den Stoffwechsel und die Verdauungssäfte an 

 
   
Pflaume 
 
kräftig, süß, aromatisch fruchtig  angenehme fruchtige Fülle, wirkt auf unaufdringliche Weise anregend. Fördert  eine sinnliche Kultiviertheit 
Piment     folgt 
Praline    folgt 
Quitten    kühlende und stärkende Wirkung. 
Rose Erhebend, blumig  4. Chakra, herzöffnend, emotional harmonisierend, schlaffördernd, bei Eifersucht, Liebeskummer, Enttäuschungen, gebrochenem Herzen, seelischem Schmerz, Schock und Traumata, drüsenharmonisierend, herzschonend, entkrampfend, gallesaftfördernd, hautpflegend, hautstraffend, hautverjüngend, anti-Aging, wechseljahrharmonisierend, migränelindernd, antiseptisch, blutstillend, schützt und stärkt die Gebärmutter, geburtserleichternd, virenhemmend, bei Venenschwäche 
Rose gelb   folgt 
Rosenblätter   siehe Rose 
Rosenholz 
   
Blumig, holzig, rosig  Löst seelische Blockaden, bei Burn-out, Stress und Erschöpfung, beruhigend, schlaffördernd, juckreizlindernd (Neurodermitis), immunstärkend, muskelentspannend, befreit die Nebenhöhlen, bei Ohrenleiden (Entzündungen, Schmerzen) pilztötend, virenhemmend, hautberuhigend, erkältungslindernd, hautreinigend und –pflegend, verdauungsfördernd 
Salbei   Würzig, krautig  Anregend, inspirierend, vitalisierend, konzentrationsfördernd, antibakteriell (natürliches Antibiotikum?) antibiotisch, antiviral, desinfinzierend, bronchialreinigend, galleflussfördernd, grippevorbeugend, pilztötend, raumluftreinigend und –desinfizierend, wundheilend, auch bei schwer heilenden Geschwüren, rheumalindernd, Schilddrüsenharmonisierend, asthmalindernd 
Sandelholz
  6. Chakra, beruhigend, stark entspannend, angstlindernd, löst nervöse Anspannung (Psychosen lösend?), macht selbstsicher, mutig, stärk Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen, bei Aggressionen und emotionalen Anspannungen aller Art, blasenstärkend, harntreibend, antiseptisch, hautstraffend, hautreinigend, und –regenerierend, wärmend, entzündungshemmend, juckreizlindernd, prostatastärkend, sexuell stimulierend, schleimlösend
Schokolade 
 
Warm, vanillig  Wärmt Geist und Seele, nervenberuhigend, Endorphin-anregend, bei ADHS, gegen Nervosität, innere Unruhe, nervöse Magen-Darm-Beschwerden, herzschonend, krebsvorbeugend, antioxidativ, hautpflegend, beugt Faltenbildung vor, gegen Durchfall, senkt den Blutzuckerspiegel 
Tonkabohne
Exotisch, vanillig, mandelduft  Vertreibt Kummer, Grübeleien und Sorgen, stellt seelisches Gleichgewicht wieder her, schmerzlindernd, bei Gelenkbeschwerden und Gelenkschmerzen, Rheuma und Muskelschmerzen 
Tuberose
Blumig, sinnlich  Stimmt positiv, löst emotionale Blockaden (enthemmend), gegen Stress, Negativität, Unsicherheit, Ängsten und Selbstzweifeln, fördert Endorphine, senkt den Cortisolspiegel, hautpflegend, für gesellschaftliche Anlässe und als Aphrodisiakum, anregend 
Vanille 
    
  Macht gute Laune, steigert die Belastbarkeit, bei Angsterkrankungen und Depressionen, verbessert die Produktion und Verteilung von Serotonin, herhöht die Frustrationstoleranz, hilft Impulsivität zu steuern, bremst Hyperaktivität, verbessert Lernen und Auffassungsgabe, bei Adhs, krampflösend, bei Bauchschmerzen, Muskelschmerzen, schmerzlindernd, auch bei Migräne und Myalgien 
Veilchen 
  
Blumig, lieblich, mild  Tiefe innere Entspannung, gegen Kopfschmerzen und Melancholie, abschwellend, gichtlindernd, harntreibend, hautpflegend, hustenlindernd (Reizhusten, Keuchhusten?) schweißtreibend, schmerzlindern, erkältungslindernd 
Vetiver
Holzig, erdig  Antidepressiv, stark stimmungsaufhellend, auch bei Wochenbettdepression und Melancholie, stresslindernd, bei Magersucht und Traumata (sexueller Art?), bei Pankreasschwäche, gewebs- und bruststraffend, fruchtbarkeitssteigernd, hautpflegend (anti-Aging) hautbildverschönernd, auch bei Akne, senkt die Infektanfälligkeit, juckreizstillend, hormonregulierend (Frauen) 
Wacholderbeere Erfrischend, waldig fruchtig  Von alten Mustern und Gedanken lösen, erleichtert den Neuanfang, bei Umzug, Arbeitsplatzwechsel, Schulwechsel, Verlust eines geliebten Menschen oder Tieres, reinigt die Seele und die Aura und die Umgebung von schädlichen Einflüssen negativer Mitmenschen oder bei Streit, anregend, sehr vitalisierend, konzentrationsfördernd, antiseptisch, antibakteriell, lindert Arthritis, entschlackt, hautpflegend (Hautunreinheiten, fettige Haut) lindert Gelenkschmerzen, Rheuma, reinigt die Nieren, schweißtreibend, gelenk-sanierend (Gelenkentzündungen, Gelenkschmerzen), erkältungslindernd 
Weihrauch Harzig bis zitronig  Entlastet den Geist, beruhigt die Nerven, beruhigt die Psyche, Balsam für Körper, Seele und Gemüt, bei negativen Gefühlen, körperlicher und mentaler Erschöpfung, innerer Unruhe, Nervosität, Angstgefühlen und emotionalen Stimmungsschwankungen, reinigt Räume, Misamen und schädliche Elementale, stärkt die Abwehrkräfte antibiotisch (gegen fast alle Bakterien), antirheumatisch (fast alle Bereiche des rheumatischen Formenkreises), asthmalindernd, darmberuhigend, schleimhautberuhigend, senkt das Krebsrisiko, immunmodulierend bei Autoimmunkrankheiten, Hautbildverschönernd, Anti-Aging, lungenreinigend, schmerzlindernd bei degenerativen Gelenkserkrankungen, Arthrose, zellerneuernd, gedächtnisstärkend 
Weihrauch schwarz      Vertieft die Entspannung und die Meditation, siehe Weihrauch 
White Musk   siehe Moschus 
Ylang-Ylang Erfrischend, süßlich, exotisch  Stärkt Lebensfreude und Sinnlichkeit, besänftigt überschießende Emotionen, wie Wut, Hass, Angst, Eifersucht, löst blockierte Gefühle, „Liebesöl“, bei stressbedingten und psychosomatischen Beschwerden, Angst und Spannungen, stark nervenberuhigend, hautpflegend, blutdrucksenkend, antidiabetisch, hormonregulierend, harmonisiert den Herzrhythmus 
Zeder
Holzig, warm  Beruhigend, tröstend, schlaffördernd, angstlösend, bei Ärger, Stress, Aggressionen und Depressionen, Trauer und Niedergeschlagenheit, antiallergisch, befreit die Atemwege, beugt Arteriosklerose vor, senkt den Histaminspiegel, raumluftdesinfizierend, Insektenabwehr (Milben, Läuse), hautpflegend (Ekzeme, Ausschläge, Schuppenflechte), desinfiziert die Raumluft 
Zibet   folgt 
Zimt 
     
Warm, süß  Erwärmend, anregend, hilft bei diffusen Ängsten, Neidgefühlen, Verlustängsten, Prüfungsangst, Lampenfieber und Erschöpfungszuständen, antiparasitär, beugt Arteriosklerose vor, verbessert die Blutfettwerte, blutverdünnend, blutzuckersenkend, tötet Darmbakterien, erkältungslindernd, grippevorbeugend, schmerzstillend (Zahnschmerzen) thrombosevorbeugend, stark antibakteriell 
Zitrone  Erfrischend, spritzig  Vitalisierend, verbessert geistige Funktionen, Gedächtnis, Konzentration, entspannt die Nerven bei Stress, Erschöpfung und Jet-lag, desinfiziert die Atem- und Raumluft von Krankheitserregern, antirheumatisch, blutreinigend, gichtlindern, hautpflegend (vor allem fettige Haut, unreine Haut, fettige Haare) leberreinigend, leberstärkend, lungenstärkend, blutbildend, fiebersenkend, beugt Arteriosklerose vor, herzstärkend, stärk die Infektabwehr